SCHLIESSEN

Suche

Mobilität

Umweltverträgliche Mobilität

Wir haben viele Möglichkeiten, den Klimawandel durch unser eigenes Verhalten zu beeinflussen. Jeder einzelne im kleinen und wir alle zusammen im großen! Wir können etwas bewirken – in unserem eigenen Umfeld und für den gesamten Planeten. In Deutschland trägt die Mobilität zu mehr als 20% zum Ausstoß an C0₂ bei. Mobilität ist der einzige Bereich in dem die Emissionen weiterhin steigen. Deshalb hat die Kirchenleitung der Nordkirche aufgerufen, Möglichkeiten zur umweltverträglicher Mobilität auszuprobieren.

Besser Planen

CO₂-Protokolle
Kirchliche Gremien sollten erwägen, ob die Vielzahl der Sitzungen notwendig sind, oder ob das Gremium seltener und dafür länger tagen kann. Ort- und Termin sollten so geplant sein, dass möglichst viele Teilnehmende mit öffentlichem Verkehr anreisen können.
Dieser Verkehr – Busse und Bahnen – ist „sowieso“ unterwegs. Deshalb werden durch die zusätzliche Nutzung durch Gremienmitglieder keine nennenswerten zusätzlichen Emissionen ausgestoßen. Ebenso reduzieren Fahrgemeinschaften die CO₂-Emissionen. Durch das CO₂-Protokoll können die Emissionen erfasst werden und weitere Reduzierungen geplant und transparent werden.
Download CO₂-Protokoll

„Ich brauche nun mal ein Auto!“

Und überhaupt sind die Chinesen schuld, wenn das Klima in die Binsen geht. Oder die Industrie!
Die 24 besten faulen Ausreden – hier bei www.chrismon.evangelisch.de werden sie entlarvt.

Sprit Sparen

Eco-Fahrtraining
Durch eine besonders sparsame Fahrweise wird der Treibstoffverbrauch um bis zu 20% verringert und damit auch die CO₂-Emissionen.
Kirche für Klima vermittelt entsprechende Kurse.

Stromtankstellen
und für alle die schon - wie das eMobil Zoe des Landeskirchenamts -
mit Strom unterwegs sind,

ist hier noch ein Link zum Stromtankstellennetz in Deutschland

www.smarttanken.de

 

 

 


Fahr Rad!

Fahrräder

Auf kürzeren Strecken ist das Fahrrad das effektivste Verkehrsmittel. Die Bewegung ist für den modernen Menschen sehr zuträglich, außerdem erhöht es die Kommunikation und Ansprechbarkeit von kirchlichen Mitarbeitenden. Kirche für Klima möchte Pastorinnen, Pastoren und Mitarbeitende in der Kirche motivieren, öfter das Rad zu benutzen... weiterlesen

Flugverkehr

Flugzeugflügel

Der Flugverkehr belastet das Klima besonders stark, da die Emissionen in großer Höhe ca. dreimal so schädlich wirken wie auf dem Erdboden. Trotzdem sind Flüge im kirchlichen Leben manchmal unumgänglich z.B. wenn ein Gast aus Übersee erwartet wird oder die Partner in Übersee besucht werden... weiterlesen